Dressurtrense von KAVALKADE

-

inkl. MwSt., zzgl. Versand

In den Warenkorb

Lieferzeit 2 - 5 Werktage

Schwedisch-kombinierte Dressurtrense aus deutschem Leder 

Produktinformation

Die Dressurtrense  besteht aus deutschem Leder und ist dadurch sehr geschmeidig und anschmiegsam. Das Genickstück ist breit geschnitten, stark anatomisch geformt und sehr weich gepolstert. Darüber hinaus ist der Nasenriemen vorne am Nasenrücken breiter und verläuft nach hinten etwas schmaler ab, um den Druck an den Seiten zu entlasten. Auch hier ist eine dicke Polsterung vorhanden. Die Trense ist beidseitig verschnallbar. Inklusive gummierte Zügel mit Stegen und ohne Martingalstopper.

- Schwedisch-kombiniertes Reithalfter, beidseitig vertellbar
- Genickstück anatomisch geformt und gepolstert
- Nasenriemen weich unterlegt und konisch
- gebogenes Stirnband mit großen weißen Strasssteinen
- inklusive gummierte Zügel mit Stegen und ohne Martingalstopper


Zusatzinformationen
Reithalfter: schwedisch-kombiniert
Größe: PII (Endmaßpony), V, W
Material: Deutsches Leder
Gewicht: 0,8 kg
Beschläge: silber
Farbe: schwarz/schwarz unterlegt,  

Anwendung der Dressurtrense Charlotte
Eine schwedisch-kombinierte Trense bietet ähnlich wie ein hannoversches Reithalfter ein geschlossenes Maul des Pferdes. Bei richtiger Verschnallung wird das Pferdemaul durch den Sperrriemen geschlossen gehalten, um so das Gebiss im Pferdemaul zu stabilisieren. Wird das Reithalfter nicht zu fest gezogen, werden auch die Atmung und Nervenbahnen des Pferdes nicht beeinträchtigt. Anders als bei einem englisch-kombiniertem Reithalfter besitzt die schwedische Variante eine Umlenkrolle hinten am Nasenriemen. Meist werden schwedisch-kombinierte Reithalfter bei Kandaren und Dressurtrensen verwendet.
Die Trense Charlotte ist vom Design und von der Druckverteilung die ideale Trense für die Dressur. Durch das deutsche Leder ist sie sehr anschmiegsam und äußerst angenehm für das Pferd zu tragen. 

Größe oder Maße

Created with Sketch.

in den Größen Pony, Cob und Full lieferbar

Besonderheiten

Created with Sketch.

Anwendung der Dressurtrense Charlotte

Eine schwedisch-kombinierte Trense bietet ähnlich wie ein hannoversches Reithalfter ein geschlossenes Maul des Pferdes. Bei richtiger Verschnallung wird das Pferdemaul durch den Sperrriemen geschlossen gehalten, um so das Gebiss im Pferdemaul zu stabilisieren. Wird das Reithalfter nicht zu fest gezogen, werden auch die Atmung und Nervenbahnen des Pferdes nicht beeinträchtigt. Anders als bei einem englisch-kombiniertem Reithalfter besitzt die schwedische Variante eine Umlenkrolle hinten am Nasenriemen. Meist werden schwedisch-kombinierte Reithalfter bei Kandaren und Dressurtrensen verwendet.
Die Trense Charlotte ist vom Design und von der Druckverteilung die ideale Trense für die Dressur. Durch das deutsche Leder ist sie sehr anschmiegsam und äußerst angenehm für das Pferd zu tragen.